Die Kampfkunst des Wing Tsun

Eine Kampfkunst mit Tradition

Wing-Tsun ist eine südchinesische Kampfkunst, besser gesagt ein Nahkampfsystem, welches dem Grundsatz folgt, das man stets schwächer als sein Gegner ist. Wing-Tsun wird durch Kampfukunsteigene Prinzipien gelehrt. Innerhalb dieser Kampfkunst erlernt man die Verteidigung mithilfe aller Körperelemente (z.B. Hände, Ellenbogen und Knie); dabei werden stets die empfindlichsten Stellen des Gegners angegriffen, um diesen kampfunfähig zu machen.

Die Kampfkunst des Wing Tsun

Die Formen des Wing Tsun

Unser Verbandsleiter Dai-Sifu Hasan Cifci (CWTO) präsentiert im Video Ausschnitte aus allen Formen des WingTsun, welche die Schüler auf dem Weg zum Meister stückweise in Perfektion und Präzision erlernen werden.

Entdecke auch Du jetzt die vielseitige Kampfkunst und lerne Dich zu verteidigen.

Kostenloses Probetraining vereinbaren

Die Prinzipien der Kampfkunst

 Die fünf Kampfprinzipien:

  1. Erkenne die Distanzüberschreitung!
  2. Ist der Weg frei, stoße vor!
  3. Triffst du auf Widerstand bleibe kleben!
  4. Ist der Widerstand zu groß gib nach!
  5. Zieht sich der Gegner zurück, folge ihm!

Die vier Kraftprinzipien:

  1. Befreie dich von deiner eigenen Kraft!
  2. Befreie dich von der Kraft deines Gegners!
  3. Nutze die Kraft deines Gegners!
  4. Füge deine eigene Kraft hinzu!

Wenn du jetzt interessiert bist und mehr über die Kampfkunst des Wing Tsun erfahren willst, dann melde dich zum kostenlosen Probetraining bei uns an.